Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB’s) für RSP Sommer-Eishockeycamps

 

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Geschäftsmodalitäten sowie die Rechte und Pflichten zwischen der RSP (Rüegg Sport Performance GmbH, Obere Seestrasse 74, 8272 Ermatingen) und dem Campteilnehmer.

Allgemein

 

  1. Allgemein
    Die RSP veranstaltet diverse Eishockey-Sommercamps. Geleitet werden die Camps von Christian Rüegg. Er weist eine 25-jährige Eishockeytrainererfahrung aus. Ziel der Camps ist, jeden einzelnen Spieler besser zu machen und abwechslungsreiche Trainings zu bieten.
  2. Anmeldung
    Die Anmeldung wird verbindlich mit dem Ausfüllen und Absenden des Onlineformulars oder mit dem Einschicken des Anmeldetalons mit der gültigen Unterschrift. Sobald die Anmeldung bei der RSP ankommt, wird dem Teilnehmer eine schriftliche Teilnahmebestätigung mit Einzahlungsschein geschickt, mit einer Zahlungsfrist von 30 Tagen. Die Zulassung an den Camps ist gewährleistet, sobald die Zahlung erfolgt ist.
  3. Ausrüstung
    Der Teilnehmer bringt seine komplette, eigene Eishockeyausrüstung mit und ist verantwortlich für einen guten und sicheren Zustand der Ausrüstung nach Regelung der IIHF.
  4. Versicherung
    Der Versicherungsschutz obliegt dem Campteilnehmer. Eine Unfall- und Haftpflichtversicherung ist obligatorisch. Die RSP haftet nicht für Verletzungen, Krankheit, Diebstahl, Verlust, Beschädigungen oder sonstigen Eventualitäten.
  5. Medikamente, Krankheit und Allergie
    Muss ein Spieler Medikamente einnehmen, hat eine Allergie oder ist auf Diätkost angewiesen, ist dies der Lagerleitung am ersten Tag sofort zu melden.
  6. Leistungen
    Die Leistungen ergeben sich aus der Campausschreibung. Diese können von der RSP jederzeit geändert oder angepasst werden.
    Mit der Campbuchung akzeptiert jeder Teilnehmer die AGB’s der Rüegg Sport Performance GmbH.
  7. Haftung
    Die Teilnahme an den Camps erfolgt auf eigene Gefahr. Mögliche Unfälle und Verletzungen bei der Sportausübung sind nicht ausgeschlossen. Die RSP lehnt jegliche Haftung für sich oder für die von ihr beauftragten Personen ab, ausser bei Absicht oder grober Fahrlässigkeit. Dies gilt insbesondere für Verletzungen, Verlust oder Beschädigung von Geld, Wertsachen oder sonstigen Gegenständen der Teilnehmer.
  8. Ausschluss vom Camp
    Den Anweisungen der Trainer ist während der ganzen Zeit Folge zu leisten. Bei Nichteinhaltung der Lagerregeln, wird sich die Lagerleitung erlauben, ohne Rücksicht auf Umstände irgendwelcher Art den fehlbaren Spieler durch die Eltern vom Camp abholen zu lassen.
  9. Kursabsage
    Falls nicht genügend Anmeldungen für ein Camp erfolgen, behält sich die Campleitung vor, das Camp abzusagen und die Teilnehmer schnellstmöglich zu informieren. Bereits geleistete Zahlungen werden zurückerstattet.
  10. Annullierung
    Bei Abmeldung bis zum 30.06.2019 wird für administrative Kosten 25% des Lagerbetrages verrechnet. Nach dem 01.07.2019 verliert der Teilnehmer den vollen Betrag oder findet einen Ersatz. Infolge Unfall oder Krankheit wird gegen ein ärztliches Zeugnis ebenfalls 25% verrechnet.
  11. Veröffentlichung von Fotos und Videos
    Mit der Anmeldung ist der Campteilnehmer und die elterlichen Vertreter damit einverstanden, dass die Rüegg Sport Performance GmbH die Erlaubnis hat, Fotos und Videos während dem Camp aufzunehmen und diese für PR-Zwecke (Social Media) verwenden und veröffentlichen darf.

    AGB’s für RSP Eishockey-Sommercamps vom Oktober 2018